Rückblick auf das Lesejahr 2012

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

  • Heinrich Böll: Irisches Tagebuch (1957): Es war sehr feinfühlig beobachtet, wunderschön zu lesen und dürfte inzwischen schon dokumentarischen Charakter haben.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

  • Judith Schalansky: Der Hals der Giraffe (2011): Von der Kritik hochgelobt, der bissige Erzählton wird brav durchgehalten, doch es war mir schleierhaft, warum man das lesen soll.

Welches war meine persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Eine Neu-Entdeckung ist für mich jede Autorin, jeder Autor, deren/dessen Buch mir so gut gefallen hat, dass ich mich auf weitere Bücher einlassen würde. Das waren in diesem Jahr unter anderem: Jakob Wassermann: Mein Weg als Deutscher und Jude (1921); Wolfgang Büscher mit seinem Reisebericht Hartland – Zu Fuß durch Amerika (2011); Hans Fallada: Jeder stirbt für sich allein (1947) und Carsten Jensen: Wir Ertrunkenen (ein unglaubliches Seemannsgarn, aus vielen Geschichten gewebt) und Julie Otsuka: The Buddha in the Attic, deren Perspektivenwahl sehr ungewöhnlich und absolut gelungen ist.

Welches Buch habe ich wiedergelesen?

Ich habe nach ca. 20 Jahren mal wieder To Kill a Mockingbird von Harper Lee gelesen (auf Deutsch: Wer die Nachtigall stört), wow! Das war eines meiner Lesehighlights.

Autor: buchpost

- mein buchregal: schon lange ein gegengewicht zu beruf und engstirnigkeit - ziele: horizont weiten, mich vergnügen und das wichtige behalten

2 Kommentare zu „Rückblick auf das Lesejahr 2012“

  1. Gerade denke ich über ein Projekt dieses Jahr nach, in dem ich Bücher wieder-lese. Harper Lees Roman wäre auf jeden Fall dabei. 🙂 Schön auch, dass du das Buch „Hartland …“ erwähnst. Ich habe schon so viel darüber gehört und gelesen, aber es selbst noch nicht in die Hand genommen … jetzt werde ich mich wohl doch mal dran versuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: