Sonntagsleserin KW #11 – 2014

Auch diese Woche wird „sonntagsgelesen“; die Bücherphilosophin hat damit anscheinend einen Nerv getroffen und eine Sonntagstradition entwickelt, an der man jetzt sogar bis mittwochs teilnehmen kann. Auf geht’s:

Für’s Regal

Auf Sätze&Schätze wird in einem hinreißenden Gastbeitrag von Klaus Krolzig an Harold Bloom, den amerikanischen Literaturkritiker, und sein Buch Shakespeare. Die Erfindung des Menschlichen erinnert. Das Schöne daran: Das Buch steht im Regal. Das Schlechte daran: Ich habe es noch nicht gelesen.

Günter Keil macht ebenfalls Lust auf einen richtig dicken Schmöker, nämlich Der Distelfink von Donna Tart.

Wesentlich schmaler kommt da das Büchlein 84 Charing Cross Road von Helene Hanff daher, das ich vor Jahren mit Begeisterung gelesen habe. Es erschien 1970 und gewinnt immer wieder neue Leser und soll, wie Feiner Reiner Buchstoff schreibt, sogar neu aufgelegt werden.

Im Bücherwumloch klingt die Besprechung zu Die Verlobung von J. Courtney Sullivan interessant.

Die Sonntagsleserei hat natürlich zur Folge, dass man auf für einen bisher unbekannte Blogs aufmerksam wird, diese Woche z.B. auf Pop-Polit von einigen Hamburger Journalisten, und da fand sich u. a. ein Beitrag von Gérard Otremba zu Das Labyrinth der Welt von Dieter Forte, ein Buch, das sofort auf die Wunschliste wandert.

Sowohl Masuko13 also auch FixPoetry waren sehr angetan vom Gewinner des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse Vor dem Fest von Saša Stanišić.

Deep Read schreibt eine verlockend-lockere Besprechung zu Der See von Banana Yoshimoto. „Ich finde es viel interessanter zu lesen, wie diese beiden versuchen, an ihrer Beziehung zu arbeiten und gemeinsam voranzukommen, als irgendeine Herzschmerzschmonzette, wo die Liebenden nichts besseres zu tun haben, als sie gegenseitig im Weg zu stehen und Schmerzen zuzufügen. Für solche hausgemachten Luxusprobleme haben Chihiro und Nakajima gar keine Zeit – und sind wahrscheinlich auch zu klug.“

Bei dem Roman Nilowsky von Thorsten Schulz gingen die Meinungen allerdings auseinander. Für Seitengang entpuppte er sich letztlich als verzettelter Nachttischhüter, während der Gastbeitrag auf Bibliophilin mit den Worten endete: „ein toller Roman über Freundschaft, Loyalität, Verantwortung, Verzweiflung, Hoffnung und Liebe und darüber, dass der erste Eindruck nicht unbedingt der richtige ist.“

Auf den englischen Blogs fiel mir bei BookerTalk der Titel Benediction von Kent Haruf ins Auge.

Abschließend noch eine Liebeserklärung an eine Buchhandlung in London. Zum Hinfahren. Sofort. Gefunden auf The Matilda Project.

Zum Schauen und Stauen

Auch diese Woche eine Fotoserie von Cindy, diesmal zeigt sie uns die fragile Schönheit der Kolibris.

Der Frühling tut uns gut, zu sehen bei den Silberdistels  und in Annettes Garten.

Steve McCurry zeigt diesmal eine beeindruckende Serie zum Thema Porträtfotografie, aufgenommen in den unterschiedlichsten Kulturen.

Der schönste Sonnenuntergang fand diese Woche anscheinend in Hamburg statt🙂 – fotografiert im richtigen Moment von Stefan.

Einen schönen Sonntag wünscht Buchpost.

cnz 295b

Dieser Beitrag wurde unter Blogbummel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 thoughts on “Sonntagsleserin KW #11 – 2014

  1. Pingback: (Die Sonntagsleserin) KW #11 – März 2014 | Bücherphilosophin.

  2. Pingback: [Die Sonntagsleserin] KW #11 – März 2014 | Phantásienreisen

    • Immer wieder gern, und spätestens, wenn ich eine eurer hinreißenden Katzen auf den Fotos sehe, ist es ohnehin um mich geschehen🙂 Auch dir/euch einen schönen Sonntag und LG von Anna

  3. Pingback: Sonntagsleser: Blog-Presseschau 16.03.2014 (KW11) | buecherrezension

  4. Liebe Anna,
    Du bietest ja wieder viele schöne „Seitengänge“ (Links) zum Lesen, Schmökern und Schauen an diesem grau-kalten März-Sonntagmittag. Da werde ich doch gleich mal ein paar Frühlingsbilder schauen gehen, um so wenigstens Sonne zu tanken. Und danke für die Erwähnung🙂 !

  5. Herzlichen Dank, Anna, für die Erwähnung und Deine feinen Lesetipps. Ich bin schon am Flanieren, dank Deiner Entdeckungen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Stefan

  6. Pingback: Die Sonntagsleserin #KW11 | Literaturen

  7. Wie schön, dass Du wieder mitmachst und so viele, mir noch unbekannte, Artikel mitbringst. Da muss gleich mal ein wenig abtauchen🙂
    Was mir an Deinen „Sonntagsleser“-Beiträgen immer so gut gefällt ist die „non-book“ Portion. Nachdem ich den größten Teil meines Tages mit dem Lesen von Artikeln und Rezensionen verbracht habe, schaue ich mir nur zu gerne mal ein paar Bilder an oder vertiefe mich in Reiseberichte.

    Hab einen schönen Sonntag,
    Katarina🙂

    • Hallo Katarine, danke für deine netten Worte! Bin jedes Mal wieder von den Socken, dass du dich als Urheberin dieser Aktion sogar noch persönlich meldest. Das finde ich auf der einen Seite total lieb und auf der anderen Seite denke ich, hoffentlich machst du dir nicht zu viel Arbeit, damit sie dir noch möglichst lange Freude macht🙂
      Ja, und Fotos gucken finde ich auch total schön. Hier noch ein Tipp, den ich heute Nachmittag gefunden habe: Fotostream von Terry
      Liebe Grüße auf die Insel, Anna

      • Ich stöbere mich jeden Sonntag so fieberhaft durch Deine Links und entdecke dabei so viel neues, dass ich nur zu gerne mal hallo sage.
        Unter der Woche komme ich leider viel zu selten dazu ausgiebig zu kommentieren. Da genieße ich meine sonntägliche Runde immer sehr, weil ich nicht nur die Blogosphäre erkunden, sondern auch hier und da ein kleines Pläuschchen mit den anderen Sonntagslesern haben kann. LG, Katarina🙂

  8. Pingback: Die Sonntagsleserin KW 11 | widerstandistzweckmaessig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s