Blogbummel KW #23/24 – 2014

Aus Zeitgründen ist noch offen, ob und wie regelmäßig ich die schöne kleine Tradition der Sonntagsleserin fortführe, aber an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Katarina, die auf ihrem Blog Bücherphilosophin diese Idee ausgeheckt hat. Nur, wo steckt die Bücherphilosophin? Ich hoffe, dass sie uns da nicht lange im Ungewissen lässt und bald wieder fröhlich mitmischt!

Zum Einstieg ein Foto von der Lesewelle, mit dem auf wunderbar entspannte Art Werbung für’s Lesen gemacht wird, und es trägt natürlich den Titel „Wir lesen gerade“.

Glück gehabt, diese Bücher sind schon eingezogen

Die Klappentexterin macht uns schon ganz wuschig mit ihrer Vorschau auf die HERBST-Programme unabhängiger Verlage, u. a. nennt sie die Reportage von Nellie Bly, eine der ersten investigativen Reporterinnen, die sich beispielsweise undercover in die Psychiatrie einschleuste. Und James reads Books hat genau dieses Buch auf seinem Blog besprochen. Auch ich kann das schmale Büchlein nur empfehlen.

Hokuspokus auf Hauptsache Bücher hat Maler Nolten von Mörike gelesen. Bei mir leider immer noch ungelesen.

Schon lange wiederlesen möchte ich den Herrn der Ringe, der Kaffeehaussitzer erinnert daran.

Für die Wunschliste

VonSamstag setzt mir Erklärt Pereira von Antonia Tabucchi auf die Liste.

The Uninvited Guests von Sadie Jones war Claudia auf Bibliomaniac’s Diary zwar nur drei von fünf Sternen wert, doch vormerken werd‘ ich’s mir.

Flattersatz hat Leben wie andere Leute von Alan Bennett gelesen.

Peter Braun hatte mich mit seinem Buch Von Blechtrommlern und Nestbeschmutzern auch schon begeistert, und Schiller kompakt setzt mir nun Weimarer Geschichten von Braun auf die Liste.

Cosmia73 findet das Theaterstück Wir lieben und wissen nichts von Moritz Rinke sehr gelungen.

Empfehlungen auf englischsprachigen Blogs

Tony’s Book World empfiehlt The Death of the Heart von Elizabeth Bowen (1938): „a coming-of-age story that takes place in the England of the 1930s between the wars.  It centers on sixteen year old Portia Quayne, recently orphaned.“

Auf ANZLitLovers klang die Besprechung zu The Memory Trap von Andrea Goldsmith sehr interessant, während Shelf Love mich mit ihrer Freude an The Rosemary Tree angesteckt hat.

Zum Schauen, Staunen und Reisen

Während wir lesen, bloggen und uns an schönen Dingen erfreuen können, gibt es Länder, in denen gar nichts selbstverständlich ist. Steve McCurry erinnert mit seinen Porträts aus Afghanistan daran.

Maralee hatte Besuch mit hübschen Ohren.

Wer könnte Mohnblüten widerstehen? Gefunden bei einfachtilda.

Und hier und hier möchte ich hin, sofort. Dann mache ich einen Zwischenstopp am Meer mit Maren und anschließend geht’s nach Prag, gefunden bei Cindy. Wie immer wunderschön!

Mit einem Angel flying high wünsche ich allen eine gute Woche.

P1040946

Dieser Beitrag wurde unter Blogbummel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 thoughts on “Blogbummel KW #23/24 – 2014

  1. Ich möchte The Uninvited Guests auf gar keinen Fall jemandem ausreden, nur weil es ein bisschen an meiner Erwartungshaltung gescheitert ist – und freue mich deshalb, dass du es dir „trotzdem“ vormerkst. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt, und von mir bekommt Sadie Jones auch noch mind. eine weitere Chance mit The Outcast. Danke dir in jedem Fall für die Erwähnung und die wunderbare Link-Sammlung!

    Liebe Grüße
    Claudia

  2. lieben dank für die verlinkung. das von dir ebenfalls erwähnte buch von braun mit den weimarer geschichten habe ich mir gerade geordert, habe in letzter zeit so viel aus dieser epoche gelesen, daß das gut passt. vllt auch noch ein wenig ergänzend wirken kann.

    lg
    fs

    • Gern habe ich auf deinen Beitrag verlinkt, obwohl dir sicherlich ohnehin alle folgen. Aber es ist eine so nette Möglichkeit, sich selbst ein kleines „Archiv“ anzulegen. Dann bin ich gespannt, was wir beide zu Braun sagen werden🙂 LG, Anna

  3. Liebe Anna,
    mir geht auch gerade die Sonntagsleserin-Puste aus. Schuljahresenden haben es eben in sich, nicht nur mit Klausurbergen, sondern auch mit tausendunddrei anderen wichtigen Abschlusstätigkeiten. Umso schöner sind vor allem Deine Bildempfehlungen, so kann ich mal eben vom Schreibtisch weg reisen und mich ein wenig erholen.
    Viele Grüße, Claudia

    • Ja, das ist jetzt superwichtig, dass man zwischendurch mal zur Ruhe und Besinnung kommt! Ich liebäugele im Moment mit dem Gedanken, die Sonntagsleserei einfach etwas unregelmäßiger zu betreiben. Ganz davon verabschieden mag ich mich wohl doch nicht. Dir viel Kraft bei all dem Jahresendgewusel. Bei uns dauert es noch ein bisschen… LG, Anna

  4. Habe mich bei meinem Verlinkungsversuch mit der „Bücherphilosophin“ wegen meiner „Sonntagsleserin“ auch schon gefragt, wo der Blog hin ist. Wäre doch sehr schade, wenn er dauerhaft weg wäre. Ich kann auch nicht so regelmäßig „sonntagslesen“, aber eine tolle Idee ist es natürlich. Ich lese auch gern bei anderen „Sonntagsleserinnnen“. Vielen Dank für die schönen Empfehlungen. Liebe Grüße, Claudia

    • Ja, ich hoffe auch, dass uns Katarina doch bald wissen lässt, wohin sie entschwunden ist. Ich freunde mich gerade mehr und mehr mit dem Gedanken an, vielleicht „nur“ alle zwei Wochen sonntagszulesen. Mal schauen, wie’s läuft. Dir eine schöne Restwoche. LG, Anna

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s