Fundstück

Heute ein Zitat – mit freundlicher Erlaubnis der Blogbetreiberin – aus dem schönen Blog Tales from the Reading Room.

Victoria hat zwar einen wunderbaren Ehemann, der ihr sogar Bücherregale zimmert, aber hin und wieder äußert er doch Bedenken, was die sich ansammelnde Büchermenge im Haushalt angeht.

Victoria schreibt:

For the last couple of months, Mr Litlove has been busy making me new bookcases. It will probably not surprise you to know that we have been experiencing a bit of a book crisis once again. Mr Litlove has been rumbling darkly to the effect that rather than live in a house with a lot of books, we have now veered into the territory of hoarders and eccentrics, and are living in a library that happens to have beds in it. I’m not sure why this should be an issue, but he seems to think it is.

Manches kann man nur auf Englisch so nett ausdrücken. Thanks, Victoria!

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 thoughts on “Fundstück

  1. Haha, ja so kann es kommen, dass man ein Bett in der Bibliothek aufstellt. Ich habe ganz ehrlich auch schon darüber nachgedacht, ob nicht diese eine Wand im Schlafzimmer noch Regale beherbergen könnte. Wo die Bücher doch in den anderen Regalen schon aufeinander liegen müssen… Mein Mr Litlove hat sich dazu mal lieber noch gar nicht geäußert🙂
    Viele Grüße, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s