Blogbummel – September 2014 – Teil 2

Auch heute ein kleiner Rückblick auf die Beiträge diverser Literatur- und Fotoblogs in den letzten Wochen.

Zunächst die musikalische Einstimmung mit der Sammlung Almost like the Blues von Stefan auf Freiraum.

Unter anderem lag mal wieder die Frage in der Luft, was denn nun als ‚große Literatur‘ anzusehen sei. Beiträge gab es sowohl beim Kaffeehaussitzer, bei Literaturen, Brasch und Buch als auch auf Buchpost.

Sehr gefreut habe ich mich, dass ich bei der schönen Serie Die liebsten Liebesgeschichten bei Dandelion mittun durfte. Die Reihe hat allerdings den Nachteil, dass ich da auch schon mehrere Titel entdeckt habe, die auf meine Liste wanderten.

Und wer lächelt nicht verständnisvollversonnen nach dem Artikel von Sophie über ungeordnete Bücherregale, in denen man ganz ungeplante Entdeckungen machen kann, und ihre zehn Buchempfehlungen für den Herbst?

Für die Wunschliste

Hier käme das Buch Die Obdachlosigkeit der Fische von Genazino in Frage. Birgit warnt auf Sätze&Schätze zwar vor „Melancholieansteckungsgefahr… Und dennoch: Sprachlich schön-eigenwilliger lässt sich Beobachtung von erdrückenden Alltagsnebensächlichkeiten kaum festhalten.“

Sabine von Binge Reading & More hat die Camus-Biografie von Radisch gelesen.

Das Friedrich-Schiller-Projekt macht nicht nur Lust, die Kulturgeschichte der Neuzeit von Friedell endlich zu lesen, sondern außerdem neugierig auf den Autoren.

Leseschatz schätzt Ein gutes Leben ist die beste Antwort von Friedrich Dönhoff, während Lesewelle Sie dreht sich um von Angelika Overath gelesen hat.

LiteraturZeit lenkte meinen Blick auf das Buch Der Besuch von Hila Blum.

Gazelleblockt verdanke ich den Hinweis auf die Tagebücher von Mihail Sebastian mit dem Titel Voller Entsetzen, aber nicht verzweifelt.

Für die Wunschliste auf Englisch

Booker Talk stellt uns Eric Faye und seinen Roman Nagasaki vor, in dem er die wahre Geschichte einer japanischen Obdachlosen verarbeitet, die nahezu ein Jahr lang unbemerkt ihr Quartier im Kleiderschrank eines alleinstehenden Mannes bezogen hatte.

Silver Threads hingegen empfiehlt Fidelity von Susan Glaspell, das 1915 veröffentlicht wurde. Auch die Beschäftigung mit der Autorin selbst dürfte interessant sein.

Zum Schauen und Staunen

Ein See, schön wie ein Gemälde, gefunden bei Lady Fi.

Muss man ja eigentlich gar nicht mehr erwähnen, weil ihr bestimmt schon jede/jeder folgt, dennoch: Die Zusammenstellung von Text und Bild zum Thema Hirschbrunft auf Von Orten und Menschen war mal wieder eine besondere Freude.

Und es gibt Neues von Steve McCurry: Diesmal trägt seine Fotoreihe den Titel Language of Hands.

Euch allen einen schönen Sonntag(abend), z. B. unter der Laterne von Stefan und einen klaren Blick aufs Wesentliche, z. B. bei MEERblick.

P1060578

16 thoughts on “Blogbummel – September 2014 – Teil 2

  1. Herzlichen Dank für die Hinweise auf unseren Diskurs über „Große Literatur.“ Ebenso kann ich einen Sonntagsspaziergang mit dem Frankfurter Genazino bei Sätze&Schätze auch sehr empfehlen – auch wenn ich vor einer Überdosis warne. Nicht genug kann ich von Camus bekommen und kann deshalb auch Ginge Reading & More begeistert zustimmen, die ein sehr schönes ausführliches Resümee zur Biografie von Iris Radisch zieht.

    • Ja, dann bliebe eigentlich nur noch die Frage, WANN ich all das lesen kann, was mich so aus meinen Regalen und auf den verschiedenen Blogs etc. so anlacht … Freundliche Grüße für einen angenehmen Sonntag, Anna

  2. Liebe Anna, toll, dass du der Buchleserin neues Leben eingehaucht hast! Schon Gelesenem und Gesehenem noch einmal „nachschmecken“ (ich sage nur: Steve McCurry!), nach neuen Perlen tauchen… wunderbar! Den vielen Ködern folge ich später, wenn die Sonne untergegangen ist. Für den besonders netten Hinweis auf „meine“ Hirsche schon jetzt herzlichen Dank. Und einen schönen sonnigen Sonntag!

  3. Hallo Anna, ganz herzlichen Dank für die zweimalige Erwähnung in dieser wieder mal illustren Leserunde. Deine Empfehlungen leiten mich immer wieder zu neuen Blogs und Artikeln. Bereichernd! Hab‘ einen schönen Sonntagabend.
    Herzliche Grüße
    Stefan

  4. Danke für die wieder tollen Empfehlungen, liebe Anna. Aber ich möchte auch gern Dein Bild noch loben. Es gefällt mir ausgesprochen gut. Eine wunderhübsche Aufnahme🙂
    Liebe Grüße von der Silberdistel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s