Fundstück von Hans Magnus Enzensberger

Das Lesen ist eine Sucht wie das Rauchen, es ist sehr schwer, es sich wieder abzugewöhnen, wenn man einmal damit angefangen hat.

Hans Magnus Enzensberger in einem Interview in der NZZ vom 28. Oktober 2014

Autor: buchpost

- mein buchregal: schon lange ein gegengewicht zu beruf und engstirnigkeit - ziele: horizont weiten, mich vergnügen und das wichtige behalten

4 Kommentare zu „Fundstück von Hans Magnus Enzensberger“

  1. Nun, ich bin zwar Nichtraucherin, aber mir scheint, dass sich diese zwei Laster doch hervorragend kombinieren lassen. Da gäbe es doch wesentlich ungünstigere Variationen, z. B. Rauchen und Schwimmen, Lesen und Joggen, Lesen und Bergsteigen, Rauchen und Hochseeangeln etc. Viel Spaß, Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s