Blogbummel Januar/Februar 2017

Beginnen wir diesmal ganz entspannt, hier für die Katzenfreunde und hier mit Otterfotos, gefunden bei Cindy Knoke. Und dieser Hase, fotografiert von James Roddie, ist der Knaller.

Deutschsprachige Blogs

Eine echte Hilfe für meinen schon seit dem ersten Januar durchgehaltenen Entschluss, erst mal keine neuen Bücher mehr zu kaufen, ist Sabines Beitrag Existentialisten im Cafe, Meursault und eine Maschine die stoppt leider nicht.

lustauflesen.de widmet sich einem der Schwergewichte unter den frisch übersetzten Werken, nämlich 4321 von Paul Auster.

Landgericht von Ursula Krechel konnte Sätze & Schätze überzeugen.

Beim Buchuhu gibt es viele interessante Beiträge, z. B. zu dem einzigen Roman von Juan Rulfo oder dem leider immer noch aktuellen Black like me von John Howard Griffin.

stories on paper empfiehlt die Neuübersetzung der Odyssee von Kurt Steinmann.

letteratura erinnert mich daran, dass ich schon länger Nora Webster lesen möchte.

Auf Zeichen & Zeiten wird Tobys Zimmer von Pat Barker vorgestellt.

SOUNDS & BOOKS las die Erzählungen unter dem Titel Eine letzte Liebschaft von Richard Yates.

Englischsprachige Blogs

ANZLitLovers Litblog las Pincher Martin von William Golding.

Um The Hotel von Elizabeth Bowen geht es bei JacquiWine’s Journal.

Beauty is a sleeping cat empfiehlt A Wreath of Roses  von Elizabeth Taylor.

Ebenfalls ein älteres Werk, nämlich No Signposts in the Sea von Sackville-West, stand auf der Lektüreliste von heavenali.

Tanja Britton stellt uns die Romane von Geraldine Brooks vor.

Und einen interessanten Ausflug in die Geschichte des viktorianischen Londons gibt es bei Book Snob.

Zum Schauen, Staunen und Reisen

Tanja Britton reist nach Stuttgart.

Und Stefan vom Freiraum hat einen besonderen Sonnenuntergang fotografiert. Dazu passt new horizon under a purple sun bei Tom.

Ingos England-Blog stellt uns einige der sogenannten Kalenderhäuser in Großbritannien vor.

Erwähnte ich eigentlich bereits, dass ich süchtig bin nach den Fotos aus Yorkshire von Walking with a Smacked Pentax?

Ein tolles Foto aus Colorado – anscheinend aufgenommen beim Joggen – gibt es auf Places Unknown.

Wie wäre es mit book shopping in Neuseeland? We need to talk about books macht’s vor.

Eine Augenweide ist mal wieder der Bericht auf Nareszcie urlup, diesmal geht es in eine kleine Stadt in Mexiko.

Und mit einem Wow-Foto von Simoneteffect kommen wir langsam zum Ende des heutigen Bummels.

Doch diese roof angels müssen unbedingt noch mit, sie sind etwas ganz Besonderes. Wie schön, dass Echoes of the Past sie mit uns teilt. Thank you!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogbummel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu “Blogbummel Januar/Februar 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s