Fundstück von Ken Bruen

Vor Jahren hatte ich gelesen, wie ein Mann fragt:

Wieso kann meine Familie – egal, wie lange ich sie nicht gesehen habe oder wie viel Abstand ich zwischen sie und mich gebracht habe – immer noch bei mir auf die Knöpfe drücken?

Die Antwort:

Weil sie sie angebracht hat.

aus: Ken Bruen: Jack Taylor fliegt raus, Atrium Verlag 2009, S. 199

Im Original klingt das so:

Years ago I’d read where a man asks,

How come, no matter how long since I’ve seen the family or how much distance I put between us, they can always push my buttons?

The answer:

Because they installed them.

Und eine begeisterte Besprechung zum Roman gibt es auf Textem.

Autor: buchpost

- mein buchregal: schon lange ein gegengewicht zu beruf und engstirnigkeit - ziele: horizont weiten, mich vergnügen und das wichtige behalten

2 Kommentare zu „Fundstück von Ken Bruen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s