Blogbummel März/April 2018

Heute beginnen wir sofort mit Walking with a Smacked Pentax. Schön, oder?

Deutschsprachige Blogs

Zur politschen Großwetterlage gibt es ein Buch von Julia Ebner, vorgestellt auf Kulturthemen.de. Es trägt den Titel Wut – Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen.

Textlicht. Literatur. macht auf die Wiederveröffentlichung von Die Welt ohne Hunger von Alfred Bratt aufmerksam.

buchuhu war angetan von Reise im Mondlicht von Antal Szerb.

Peggy macht mit bei Binge Reader’s Science Fiction-Reihe; diesmal geht es um den Klassiker Frankenstein.

Neugierig auf einen Roman von Francis Spufford macht mich Frau Lehmann.

Viel Freude hatte LiteraturReich an einem Roman von Michael Chabon.

Leselebenszeichen las Zwitschernde Fische.

Petras Bücher-Apotheke empfiehlt Sieben Lichter von Alexander Pechmann.

Auf Rosinante Literaturblog geht es um einen Gedichtband von Anne Dorn. Lyrisches hat auch Literatur leuchtet im Gepäck, nämlich Der weiße Weg von Kjartan Hatløy.

Und unbedingt noch zu nennen wäre der Beitrag auf Zeichen & Zeiten zu Stromland von Florian Wacker.

Englischsprachige Blogs

Crossexamingcrime hatte Ende März um Buchtipps im Bereich Kriminalliteratur (nicht zu blutig) gebeten, da sich ihr SUB bedenklich abgebaut hatte, und alle, alle hatten Tipps. Wer also Anregungen sucht, wird dort sicherlich fündig.

Book Jotter hingegen hat den ultimativen Tipp für alle Tagebuchfans.

Lizzy’s Literary Life setzte mir The Book of Air von Joe Treasure  auf die Wunschliste.

Tales from the Reading Room leitet mit The Last Wilderness dann zur nächsten Kategorie des Reisens und Staunens über.

Zum Reisen, Staunen und Schauen

Schmoefoto hat der Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Rain in Kärnten eine ganze Fotoserie gewidmet.

Und um eine Kirche geht es auch bei Michael’s Beers and Beans.

Unzählige Kraniche gibt es bei Tanja Britton.

Aber Schafe, gefunden bei Heike Pohl, sind auch toll.

Wie immer ein ganz besonderer Blick – bei Blue Brightly.

Und diesmal steht Walking with a Smacked Pentax auch fast am Ende des Bummels.

Gerade die Regenstimmung hat mir bei Restless Jo’s Spaziergang durch Jerez gefallen.

Auf 6 Grad Ost geht es nach Curaçao.

Worte und Orte bringt uns nach Patagonien.

Und vielleicht ist heute ja eine mondhelle Nacht, dann hätte Beyond Eden Rock das Richtige für euch.

Mein Lieblingsfoto kommt diesmal vom Sonntagsknipser.

P1000496

 

 

Autor: buchpost

- lesen: schon lange ein gegengewicht zu beruf und engstirnigkeit - blog : inhalt meines buchregals - ziele: horizont weiten, mich vergnügen und das wichtige behalten

28 Kommentare zu „Blogbummel März/April 2018“

  1. Verbindlichen Dank für die freundliche Aufnahme.
    Ich hätte gedacht, daß Du eher auf meine Rezension von Laurence Sternes „Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman“ fliegst, aber Du hast anders gewählt. 🙂

    1. Die Besprechung zu Sterne hat mir, wie ja auch vielen anderen, große Lesefreude gemacht, aber entschieden habe ich mich dann für das noch unbekanntere Werk. LG, Anna

  2. Liebe Anna, einen wunderschönen guten Morgen und recht herzlichen Dank für die Verlinkung hier bei Dir. Es hat mich sehr gefreut und gerührt meinen Artikel hier zu finden und Deine netten Worte zu lesen – vielen lieben Dank dafür & wunderbar schön Dein Blogbummel 🙂
    Sonnige Grüße und einen feinen Tag wünsch ich Dir aus dem frühlingshaften Kärnten – Jörg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s