Fundstück von Molly Clavering

The great drawback to even a slight escape from the daily rut is the disagreeable bump with which one falls back into it afterwards.

aus: Molly Clavering: Because of Sam (1954), Dean Street Press, S. 38

012201A6-84F7-4986-8F13-85E72F2B1F07

Autor: buchpost

- mein buchregal: schon lange ein gegengewicht zu beruf und engstirnigkeit - ziele: horizont weiten, mich vergnügen und das wichtige behalten

7 Kommentare zu „Fundstück von Molly Clavering“

    1. Hallo Gisela, das Zitat bedeutet sinngemäß, dass es immer auch einen Nachteil mit sich bringt, wenn man mal kurzzeitig die ausgetretenen Pfade der Routine verlässt. Man landet dann immer sehr unsanft wieder in seinem Alltag.

      1. Danke. Das ist aber eigentlich pessimistisch. Ich finde, wir m ü s s e n immer wieder die ausgetretenen Pfade verlassen, um das „Neue“ zu erahnen.
        Allerdings dürfen wir auch die Bedingungen der Erde nicht übersehen. Aber einfach so weiterzumachen wie bisher, wäre der falsche Weg.

  1. Ich mag anmerken, dass dieses Foto exakt dem Zitat entsprechend bei mir den „bump“ ausgelöst hat, als ich plötzlich, von diesem malerischen Idyll der grünlich-blauen-weidlich-auenhaften Stille aufblickend aus meinem Arbeitszimmerfenster sah 🙂

    1. Ich kenne das Gefühl auch, sitze gerade an einem Stapel Korrekturen und möchte gaaanz dringend etwas anderes unternehmen. 🙂 Ich überlege noch, wie eine Lösung aussehen könnte… LG

    1. I suppose it depends on what would make us leave the ruts. But I know what you mean and yes, sometimes I have a definite longing to leave some of those ruts. 🙂

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: