Blogbummel Juni 2017 – 1. Teil

Mit geheimnisvoll wirkenden Stone people, gefunden auf bardtke.net, geht es heute los.

Deutschsprachige Blogs

Keine Buchvorstellung, aber dieser kurze Text auf Klunker des Alltags hat mich angesprochen, vielleicht auch im Nachklang zu dem Buch Der Sinn des Lesens.

Auf buchrevier wurde Heute leben wir von Emmanuelle Pirotte gelesen und für gut befunden.

Der Leseschatz hat diesmal ein Buch von Zia Haider Rahman in der Schatzkiste.

Ausgesprochen eigenartig fand ich die inhaltlichen Übereinstimmungen zwischen Hier können Sie im Kreis gehen, vorgestellt im Bücherwurmloch, und Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau.

Der paper and poetry blog befasste sich mit Die Taufe von Ann Patchett.

Die Besprechung von Hawthornes Das Haus mit den sieben Giebeln auf Sätze & Schätze machte mich ganz hibbelig. Kam sofort auf die Wunschliste.

Diesmal steht Richard Russo auf der Liste des Leseschatzes.

Vom der Leuchtturmwärterin wurde Terasa Präauers Roman Für den Herrscher aus Übersee erspäht.

literaturleuchtet hat für sich Ismail Kadare entdeckt.

Herz auf Eis von Isabelle Autissier war die Lektüre des Kaffeehaussitzers. Da gibt es auch eine ansprechende Zusammenstellung interessanter Graphic Novels.

Wortspiele macht neugierig auf Aras Ören.

Literaturlese holt ein altes Schätzchen raus, nämlich Désirée (1951) von Annemarie Selinko.

Bei Inkunabel dreht sich diesmal alles um eine Krimi-Reihe von Ken Bruen.

Bei dem Titel Klassenbuch von John von Düffel werde ich hellhörig, vorgestellt auf SOUNDS & BOOKS.

Wortakzente widmet sich einem Buch über die Situation Afghanistans.

Englischsprachige Blogs

chronic bibliophila las Marriage of a Thousand Lies von SJ Sindu.

A Life in Books stellt harten Tobak vor, nämlich In Every Moment We Are Still Alive von Tom Malmquist, auf Deutsch unter dem Titel In Jedem Augenblick unseres Lebens erschienen.

Zum Schauen, Staunen und Schauen

Auf dem Blog Nur Lesen ist schöner geht es diesmal nach Ghent.

Restless Jo hat orientalischen Mohn fotografiert.

Mal wieder Zeit für eine Stippvisite in Yorkshire, besonders das letzte Foto auf Walking with a Smacked Pentax ist unglaublich schön.

Und mit The World according to Dina geht es nach Schottland zu den Stones of Callanish. Die Bilder sprechen für sich.

Cindy Knoke bummelte durch Ancient Olympia.

Sind diese Fotos von Jane Lurie nicht fantastisch? Da hören wir dann gleich noch Takes two to tango von Louis Armstrong.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogbummel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu “Blogbummel Juni 2017 – 1. Teil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s